Sportzentrum SSG Ulm 99

2006 | Transparenter Raum für sportliche Ambitionen

Ein wichtiger Aspekt der Entwurfsaufgabe war es, die offene Aulandschaft nicht durch einen allzu massiven Baukörper abzuriegeln.

Die sperrig wirkenden Fassaden von Umkleidetrakten wurden vermieden indem die »dienenden« Räume, sprich Umkleiden, Duschen, Schiedsrichter-Raum, Lagerräume, Technik und Sanitäranlagen im Untergeschoss untergebracht sind. Deshalb kann sich das Vereinsgebäude hell und belebt mit seinen aktiv werbenden Bereichen wie Gaststätte, Fitness und Gymnastik- bereich durch seine transparenten Außenfassaden zum Ort hin präsentieren und der Besucher hat von allen Erdgeschoss- räumen einen freien Blick auf die offenen Sportflächen in der Aulandschaft.

Das umlaufende Holzdach schwebt fast schwerelos auf dem eingeschossigen Baukörper über der grünen durchfließenden Aue.

Neubau
Sportzentrum Halde Bertholdstrasse, Ulm-Gögglingen
Bauherr: SSG Ulm 99 e.V. Spiel- und Sportgemeinschaft
Ulm-Gögglingen/Donaustetten
Baukosten: 1,2 Mio Euro
Fertigstellung: 2006
Nutzung: Vereins- und Schulsport

»Auszeichnung für beispielhaftes Bauen« der Architektenkammer Baden-Württemberg