Sportzentrum SSG Ulm 99

2006 | Transparenter Raum f├╝r sportliche Ambitionen

Ein wichtiger Aspekt der Entwurfsaufgabe war es, die offene Aulandschaft nicht durch einen allzu massiven Bauk├Ârper abzuriegeln.

Die sperrig wirkenden Fassaden von Umkleidetrakten wurden vermieden indem die ┬╗dienenden┬ź R├Ąume, sprich Umkleiden, Duschen, Schiedsrichter-Raum, Lagerr├Ąume, Technik und Sanit├Ąranlagen im Untergeschoss untergebracht sind. Deshalb kann sich das Vereinsgeb├Ąude hell und belebt mit seinen aktiv werbenden Bereichen wie Gastst├Ątte, Fitness und Gymnastik- bereich durch seine transparenten Au├čenfassaden zum Ort hin pr├Ąsentieren und der Besucher hat von allen Erdgeschoss- r├Ąumen einen freien Blick auf die offenen Sportfl├Ąchen in der Aulandschaft.

Das umlaufende Holzdach schwebt fast schwerelos auf dem eingeschossigen Bauk├Ârper ├╝ber der gr├╝nen durchflie├čenden Aue.

Neubau
Sportzentrum Halde Bertholdstrasse, Ulm-G├Âgglingen
Bauherr: SSG Ulm 99 e.V. Spiel- und Sportgemeinschaft
Ulm-G├Âgglingen/Donaustetten
Fertigstellung: 2006
Nutzung: Vereins- und Schulsport

┬╗Auszeichnung f├╝r beispielhaftes Bauen┬ź der Architektenkammer Baden-W├╝rttemberg